Auch wenn wir ungern angeben wollen… Aber die slow Uhr ist einfach so unfassbar genial, dass wir das jetzt einfach mal tun müssen!!

DIE SLOW UHR

 

DAS KONZEPT

Der Kern der slow Uhr ist das einzigartige 24 Stunden-Einzeiger-Konzept.

Hiermit siehst Du den gesamten Tag auf einen Blick und Du erlebst die Zeit auf ihre natürlichste Weise. Dadurch wird sich die Art Deine Uhr zu betrachten grundlegend ändern und Du wirst Dein Bewusstsein für den natürlichen Fluss der Zeit wiedergewinnen.

Tatsächlich stammt die Idee hierzu von den allerersten Uhren, die noch auf der Sonnenuhr basierten. Diese „Ur-Uhren“ hatten auch nur einen Zeiger und bildeten alle 24 Stunden ab. Sie sind heutzutage sogar noch an einigen sehr alten Kirchtürmen zu sehen. Erst als das Leben immer schneller getaktet wurde, fanden es die Menschen als nötig den Tag unnatürlich in zwei 12 Stunden Hälften und jede Stunde in 60 Minuten zu teilen. Genau da haben wir begonnen den Minuten hinterher zu jagen und uns von der Zeit stressen zu lassen.

Also: Lasst uns die Zeit etwas zurückdrehen. Seid wieder slow

 

DIE SLOW UHR RICHTIG LESEN

Vielleicht habt ihr in den ersten paar Tagen ein paar Umgewöhnungsschwierigkeiten beim Lesen der Einzeigeruhr. Keine Sorge, das geht schnell vorbei und ihr werdet den einen Zeiger lieben! Keine Sekunde, keine Minute mehr, die euch stresst und immer mit drohendem Ticken weiterläuft. Einfach mit einem viel natürlicheren Verhältnis die Zeit wahrnehmen. Und klar werdet ihr genau genug wissen, wie spät es ist. Auch mit einem kurzen Blick auf die Uhr, ohne großen Aufwand, wie ihr es gewohnt seid.

Jeder kleine Strich auf der Uhr zeigt 15 Minuten an.

THE CASE

Wir haben uns und vor allem unseren Designern den Entwicklungsprozess der slow Uhr nicht leicht gemacht. Wieder und wieder haben wir neue Dinge ausprobiert, wieder verworfen, neu ausprobiert und wieder von vorne…. Bis uns das Produkt endlich so überzeugt hat, dass wir euch DAS jetzt auch zeigen wollen! Eine wunderschöne, schlichte und einzigartige Uhr, die aus allen Blickwinkeln perfekt symmetrisch ist.

 

Schaut’s euch direkt mal an, z.B. das Gehäuse von der Seite: Die Kanten oben und unten sind exakt gleich proportioniert.


Der charakteristischen Vintage Look der Uhr entsteht durch das etwas erhöhte extra gehärtete (K1) Mineral-Glas. Um euch einen bestechend klaren Blick auf das Zifferblatt zu garantieren, haben wir dem Glas zudem noch eine antireflektierte Beschichtung spendiert.

Das Gehäuse ist aus solidem Stahl gestanzt und gefräst. Unsere Ingenieure haben eine einzigartige Top Loader Konstruktion geschaffen, so dass die Rückseite komplett integriert ist. Das slow Logo wurde mit einem Präzisionslaser eingraviert und ist nur hier zu sehen. Die Uhr ist übrigens sogar bis auf 100 Meter wasserdicht. Ist eigentlich bei einer Uhr dieser Art nicht wirklich nötig, aber wir machen‘s einfach. Weil wir‘s können!


SWISS MADE

slow Uhren werden im Mutterland der Uhren gefertigt, wo dieses Handwerk noch zelebriert wird und die besten und hochwertigsten Marken ihren Ursprung haben. Hier nimmt man sich noch die Zeit wahre Qualität zu schaffen und setzt Maßstäbe für Präzision und Gewissenhaftigkeit auch im Detail. Genau deswegen muss eine anspruchsvolle Uhr auch genau hier hergestellt werden.

THE BANDS

  • Wir haben lange nach einem Leder gesucht, was ein einzigartig komfortables Tragegefühl schafft. In Italien wurden wir fündig und verwenden jetzt ein unfassbar weiches Kalbsleder. Normalerweise haben Lederarmbänder Nähte und Füllmaterial. Wir haben darauf verzichtet und zwei Teile dieses Leders übereinander verarbeitet, um ein viel roheres und weicheres Gefühl zu erzeugen. Eure Handgelenke werden es lieben!

    SO WEICH IST DAS LEDER

    WIE MAN DIE ARMBÄNDER AUSTAUSCHT

  • Das Canvas Armband bringt einen exzellenten Used-Look mit sich. Die aufgehellte Oberfläche mit der groben Struktur gibt dem Ganzen ein richtiges Strand- bzw. Outdoor-Feeling. Wie auch bei den Lederarmbändern liefern wir euch auch hier natürlich ein kleines Werkzeug mit, mit dem ihr ganz leicht das Band austauschen könnt.

    WIE MAN DIE ARMBÄNDER AUSTAUSCHT

  • Das Nylon Armband ist für alle, die ein bisschen sportlicher unterwegs sein wollen oder den Army Look mögen. Richtig smart ist hier die besondere Konstruktion, um auch wirklich zu gewährleisten, dass das Gehäuse da bleibt wo es hin gehört: in die Mitte. Ein Band wird dafür unter der Uhr durchgeführt und drei Schlingen aus Stahl sorgen dann für eine perfekte Ausrichtung der Uhr.

  • Die Metallarmbänder sind aus rostfreiem Stahl. Durch die feinen einzelnen Gelenke entsteht ein Vintage-Look. Durch das extra robuste Material, können wir ein dünneres Metallband als normalerweise üblich verwenden. Dadurch wird das gute Stück nicht zu schwer und ist angenehm zu tragen. Der solide Verschluss lässt sich durch einen leichten Zug öffnen und benötigt keine extra Sicherung. Die Länge des Bandes kannst du übrigens super schnell in jedem Uhrenladen anpassen lassen!

    WIE MAN DIE ARMBÄNDER AUSTAUSCHT


 

DIE BOX

Liebe auf den ersten Tick!

Auch für die Verpackung haben wir uns was ganz besonderes ausgedacht:

Als erstes wird Dir die Symmetrie von 10 x 10 x 10 cm auffallen. Ein perfekter Würfel also.

Dann wirst Du wahrscheinlich die tolle, weiche Oberfläche und stabile Konstruktion der Box bemerken.

Nachdem Du den Deckel abgenommen hast, kannst Du schon den ersten Blick auf Deine neue slow werfen. Wir haben eine kleine Öffnung vorgesehen, durch die man das Zifferblatt sehen kann.

Dadurch kannst Du übrigens Deine Uhr, wenn Du sie mal nicht tragen solltest, auch als Tischuhr verwenden. Aber das wird wohl kaum vorkommen.